» Startseite » ES64614
Der Warenkorb ist leer
 
 
ESU 64614 LokPilot V4.0 M4, Multiprotokoll MM/DCC/SX/M4, 21MTC Schnittstelle NEM660
Artikel Nr.: ES64614
 36.00EUR 
inkl. 20 % MwSt. exkl. Versandkosten
ESU 64614 LokPilot V4.0 M4, Multiprotokoll MM/DCC/SX/M4, 21MTC Schnittstelle NEM660
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=8905&osCsid=ooc7idrikb3f67tfleg3kjfrlas8i0vt

LokPilot V4.0 M4, Multiprotokoll MM/DCC/SX/M4, 21MTC-Schnittstelle NEM660

Betriebsarten
Der LokPilot V4.0 M4 beherrscht das Datenformat DCC ebenso wie Motorola, Selectrix und M4. Im DCC-Format sind 14-128 Fahrstufen so selbstverständlich wie 2- und 4-stellige Adressen und bis zu 28 Funktionen. Dank RailComPlus melden sich die Decoder an einer geeigneten Digitalzentrale vollautomatisch an.

Er beherrscht alle DCC Programmiermodi und kann mit kompatiblen Digitalzentralen sowohl gefahren als auch programmiert werden: Dank RailCom ist mit passenden Zentralen ein Auslesen der CV-Werte auf dem Hauptgleis möglich. Für Zentralen, die nur die CVs von 1-255 programmieren können existieren Hilfsregister.
Motorola®-Anwender profitieren von bis zu 28 Fahrstufen bei 255 Adressen. Drei weitere Motorola-Adressen ermöglichen die Auslösung von 16 Funktionen. Ein eingebauter Programmiermodus macht auch mit der ehrwürdigen Control Unit 6021 eine Umprogrammierung möglich.

Das M4-Protokoll gestattet eine automatische Anmeldung an mfx-kompatiblen Zentralen (z.B. Märklin Central Station oder mobile station). An diesen Zentralen ist auch eine Umprogrammierung möglich, ganz so wie Sie es von den Original Märklin Decodern gewohnt sind.

Der LokPilot V4.0 M4 Decoder erkennt die Märklin Bremsstrecken ebenso wie ZIMO HLU Bremsbefehle oder das Lenz ABC System. Auch das Bremsen mit DCC-Bremsbausteinen oder mit Gleichspannung ist möglich. Darüber hinaus hält er auch bei einer Selectrix Bremsdiode an.

Der LokPilot 4.0 M4 Decoder kann auf analogen Gleich- und Wechselstrombahnen eingesetzt werden. Der Decoder schaltet zwischen den Betriebsarten vollautomatisch „on-the-fly“ um. Meist muss nichts eingestellt werden.

Motorsteuerung
Der LokPilot V4.0 M4 Decoder ist mit einer Motorsteuerung der fünften Generation ausgestattet. Mit Hilfe von 5 Parametern kann die Lastregelung entweder manuell an das Modell angepasst werden, oder der Decoder misst mittels „Auto-Tune“ die Motoreigenschaften in einem Testlauf aus und stellt sich selbst passend ein. Nie war die Anpassung an Motoren einfacher. ESU Decoder steuern alle Motortypen, egal ob Märklin Motoren, Fleischmann Rundmotoren oder Glockenankermotoren (z.B. Faulhaber) oder Mittelmotoren mit Schwungmasse(n). Mit Dynamic Drive Control (DDC) begrenzen Sie den Einfluss der Lastregelung und können im Bahnhofsbereich feinfühlig regeln, während die Lok bei Bergauffahrt vorbildgetreu langsamer wird. SoftDrive Sinusmotoren, wie Sie in vielen Märklin Modellen verwendet werden, können ebenfalls vom LokPilot V4.0 Decoder angesteuert werden. Dank SUSI klappt dies auch mit Trix-Loks.

Funktionen
Der LokPilot V4.0 M4 Decoder besitzt mindestens vier Funktionsausgänge, die PluX16-Version sogar sechs. Daneben sind (bei 21MTC) zwei unverstärkte Ausgänge vorhanden, die in Verbindung mit passenden Adapterplatinen (z.B. ESU 51968) ebenfalls für die Steuerung von Licht- und Sonderfunktionen benutzt werden können. Alle wichtigen Lichtfunktionen sind vorhanden. Die Helligkeit jedes Ausgangs kann separat eingestellt werden. Der Decoder beherrscht das automatische An- und Abrücken beim Entkuppeln für ROCO, Krois und Telex-Kupplungen.







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten (17)
» A K T I O N E N • (164)
» Letzte Chance • (211)
» N E U H E I T E N • (494)
» Wieder lieferbar • (729)
» NEU im Sortiment • (2303)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (745)
» H E R S T E L L E R • (2602)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (25)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (30)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» LOK - KLASSIKER (16)
» WAGEN-Klassiker (10)
» STARS der Schienen (7)
» R A R I T Ä T E N (16)
» Spezialitäten (14)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (87)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (7)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (929)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1840)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1131)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (101)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (320)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (321)
» ÖBB Signale • (63)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (72)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (12)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1533)
» Zubehör, Bausätze H0 • (394)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (668)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (58)
» ARCHIV Auslieferungen • (1870)
0 Produkte
NSB 16 Elektrolok EI in klassischer Farbgebung mit SOUND Epoche IV
NSB 16 Elektrolok EI in klassischer Farbgebung mit SOUND Epoche IV
328.50EUR
232.50EUR
  * Musik-Grüße aus Wien
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  MB - Ortstafelgenerator
  Vital und Fit mit Cosmoterra
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch
  ÖBB Waggon refugees

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel ESU 64614 LokPilot V4.0 M4, Multiprotokoll MM/DCC/SX/M4, 21MTC Schnittstelle NEM660
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
ÖAMTC - Fiat 126
ÖAMTC - Fiat 126
 13.50EUR