» Startseite » RO72126
Der Warenkorb ist leer
 
 
ÖBB 38.4109 Schlepptender Dampflokomotive Ep. III
Artikel Nr.: RO72126
 0.00EUR 
inkl. 20 % MwSt. exkl. Versandkosten
ÖBB   38.4109 Schlepptender Dampflokomotive Ep. III
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=7631&osCsid=aoh8l8ivv00qpep9al81advb8qnogv3v

AUSVERKAUFT

Roco Modell der Dampflokomotive 38.4109 der Österreichischen Bundesbahnen im Zustand Ende der 1950er Jahre mit Rundschlot.

Komplette Neukonstruktion mit niedrigen Spurkränzen, Vollmetallrädern, freistehenden Leitungen und vielen separat angesetzten Steckteilen,

- LED-Beleuchtung
- beidseitige Kurzkupplungskinematik mit NEM-Schacht
- Motor mit Schwungmasse
- Antrieb auf drei Achsen
- zwei Räder mit Hafreifen.
- PluX 16 Digital-Schnittstelle.

 

 

 

Die Lokomotiven der Reihe 109 stellten den Abschluss und Höhepunkt der 2´C-Maschinen in Österreich dar. Mit ihnen konnte die damalige Reisezeit zwischen Wien und Triest von 13,5 auf 10,5 Stunden verkürzt werden. Bei der Eingliederung der BBÖ in die DRB im Jahr 1938 wurde die Reihe 109 in die Baureihe 38.41 umgenummert. Bei den ÖBB behielten die Lokomotiven ihre Baureihenbezeichnung. In den 1950er Jahre erhielten acht Maschinen einen Giesl-Ejektor mit Siederohrdrosselung, mit dem die Leistung um 30% gesteigert werden konnte. Vorwiegendes Einsatzgebiet waren Eil- und Personenzüge. Die letzten Maschinen wurden im Jahr 1967 von den ÖBB ausgemustert.

Um Ersatz für die in die Jahre gekommenen 2C-Schnellzuglokomotiven der Reihe 32f zu erhalten, beschaffte die Südbahn 1910 wesentliche stärkere Maschinen derselben Achsformel. Ernst Prossy und Hans Steffan von der Lokomotivfabrik der StEG arbeiteten den Entwurf aus, der vom Maschinendirektor der Südbahn, Eustach Prossy (Vater von Ernst), stammte. Die als Reihe 109 bezeichneten Lokomotiven stellten den Abschluss und Höhepunkt der 2C-Maschinen in Österreich dar. Mit ihnen konnte die Reisezeit zwischen Wien und Triest von 13,5 auf 10,5 Stunden herabgesetzt werden. Ihr glatter Kessel erinnert stark an Gölsdorfs Konstruktionen, nur die Einströmrohre hätte Gölsdorf vermutlich nach innen verlegt. Außer der Lokomotivfabrik der StEG lieferten auch noch die Lokomotivfabrik Floridsdorf und die Wiener Neustädter Lokomotivfabrik bis 1914 44 Stück an die Südbahn. Sie waren in Wien, Innsbruck, Marburg und Triest stationiert.

Nach dem Ersten Weltkrieg blieben nur 17 Stück in Österreich, die nach der Verstaatlichung der Südbahn 1923 als BBÖ-Reihe 209 bezeichnet wurden, da die Reihe 109 bereits von ehemaligen StEG-Maschinen besetzt war. Je 13 Stück kamen als Reihe 03 zur JDŽ und als Reihe 653 zur FS.

1913 beschaffte die Südbahn von der budapester Maschinenfabrik auch sieben Stück als Reihe 109.1 bezeichnete Maschinen für ihre ungarische Strecken (109.101-107), und in 1917 zwei ähnliche Lokomotive von der Lokomotivfabrik Floridsdorf (109.108-109). Diese grün lackierten Maschinen kamen gemeinsam mit der 109.26 zur SB Nachfolgegesellschaft DSA und nach deren Auflösung 1932 als 302,601–610 zur MÁV. 1927 bis 1930 wurden weitere vier Maschinen mit höherem Achsdruck besorgt (DSA: 109.110-113, MÁV: 302,501–504).

1938 übernahm die Deutsche Reichsbahn alle 17 österreichischen Loks als Reihe 38.41, zu denen später die 13 jugoslawischen Maschinen kamen. Elf Exemplare kamen nach 1945 noch als Reihe 38 zur ÖBB, davon erhielten sogar noch acht Stück einen Giesl-Ejektor mit Siederohrdrosselung, wodurch die Leistung um 30% gesteigert werden konnte. 1967 wurden die letzten Loks dieser Reihe kassiert.

1968 schied die JDŽ ihre Reihe 03 aus dem Bestand; die 03-002 ist erhalten geblieben.

In Ungarn wurde die BR 302 zwischen 1962 und 1968 abgestellt und bis auf die 302,610 verschrottet. Diese Lok wurde zuerst in Gárdony an der ehemaligen Südbahn-Strecke ausgestellt, aber 1986 wieder betriebsfähig ausgebessert. Bei dieser Angelegenheit hat sie die Originalnummer 109.109 und die grün-rote Originalfarbe zurückbekommen.

Im Bestand des Heizhauses Strasshof befindet sich die Lokomotive 109.13, die in den 1990er-Jahren reaktiviert wurde und für Nostalgiefahrten eingesetzt wird. Aus dem Bestand der MÁV in Ungarn blieb die Lok 109.109 (SB-Nummer) betriebsfähig erhalten.

 







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten • (17)
» A K T I O N E N • (104)
» L E T Z T E Chance • (184)
» N E U H E I T E N • (452)
» Wieder lieferbar • (833)
» NEU im Sortiment • (2460)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (582)
» H E R S T E L L E R • (2696)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (25)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (27)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» 60 Jahre 4061/1046 (27)
» LOK - KLASSIKER (11)
» WAGEN-Klassiker (8)
» STARS der Schienen (6)
» R A R I T Ä T E N (12)
» Spezialitäten (13)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (82)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (9)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (1064)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1889)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1194)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (120)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (330)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (328)
» ÖBB Signale • (63)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (76)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (21)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1601)
» Zubehör, Bausätze H0 • (418)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (686)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (59)
» ARCHIV Auslieferungen • (2051)
0 Produkte
DR B 523-312 Abteilwagen Bauart C3 pr 21 m. Bh. Epoche III
DR B 523-312 Abteilwagen Bauart C3 pr 21 m. Bh. Epoche III
58.50EUR
39.00EUR
  * Die Lüge die wir leben
  * Musik-Grüße aus Wien
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  Vital und Fit mit Cosmoterra
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter - Blitzradar
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel ÖBB 38.4109 Schlepptender Dampflokomotive Ep. III
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
FS B Reisezugwagen UIC-Z -Intercity- in XMPR-Lackierung Ep. IV
FS B Reisezugwagen UIC-Z -Intercity- in XMPR-Lackierung Ep. IV
 66.00EUR