» Startseite » FT202403
Der Warenkorb ist leer
 
 
ÖBB 2190.03 Schmalspur Diesellok rot/elfenbein -Mariazellerbahn- Epoche III-IV
Artikel Nr.: FT202403
 219.00EUR 
inkl. 20 % MwSt. exkl. Versandkosten
ÖBB       2190.03 Schmalspur Diesellok rot/elfenbein -Mariazellerbahn- Epoche III-IV
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=7372&osCsid=smuirmmotgarldunpbpip120evr8mjvn

auf Bestellung

 

Ferro Train Modell der Diesellokomotive ÖBB 2190 03 in rot/elfenbein, roter Vorbau, vor dem Unfall.

 


1974 wurde die zuvor als Werkslok eingesetzte 2190.03 von der ÖBB wieder in Dienst gestellt. Sie war vorwiegend auf der Mariazellerbahn und der Krumpe unterwegs. Anfang der Epoche V wurde die 2190 003-0 von der ÖBB im neuen verkehrsrot lackiert. Die Tafeln ind schon in den Achtzigern den Klebe-Ziffern. FERRO-TRAIN bringt die 2190 003-0 in der zweiten für die ÖBB klassischen roten Variante.

 

1934 wurden 2 dieselelektrische Loks nach dem System Gebus von der Simmeringer Waggonfabrik an die Lokalbahn Ruprechtshofen - Gresten geliefert. Der elektrische Teil stammte von Siemens. Die Loks leisteten 145 PS und wurden für eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h zugelassen. Bei einer Probefahrt wurden auf einer Steigung von 5 ‰ und einem angehängten Vierachser 52 km/h erreicht. Eine in wenigen Details geänderte dritte Lok folgte 1936. Die Loks wurden von der BBÖ als Reihe 2041/s übernommen. Nach den vorliegenden Unterlagen änderte sich ihr Aussehen erst nach der Gründung der ÖBB im Jahr 1947. Loks der Reihe 2040/s war in diesem Zustand auf der Mariazellerbahn, der Ybbstalbahn, im Waldviertel und auf der Pinzgauer Bahn eingesetzt.

Von 1930 - 1945 bezeichnete die Deutsche Reichsbahn diese Maschinen als V 15.901 bis 903. Die wenigen bekannten Fotos aus dieser Zeit zeigen die Maschinen mit BBÖ - Beschriftung. Ab 1947 wurden diese Loks von der ÖBB mit den Nummern 2190.01-03 versehen. Entsprechend den geltenden Vorschriften erhielten die Loks das übliche 3-Licht-Spitzensignal. Die seitlichen Lüfterjalousien des Motorvorbaus der 2190.02 wurden erneuert und denen der 2190.03 angeglichen.

Um 1960 waren die Loks dieser Serie creme-rot lackiert, wobei entsprechend den Vorbildfotos verschiedene Trenn- und Zierlinien angebracht waren. Der Rahmen war zeitweise schwarz, zeitweise grau.

Gegen Ende der 60er Jahre wurden die Loks rot (blutorange) lackiert, wobei der Rahmen vorerst grau gestrichen war, später war er stets schwarz.

Da das Einsatzgebiet dieser Loks teilweise halbjährlich verlegt wurde, änderte sich auch ihre Beschriftung im entsprechenden Takt (Waldviertel, Mariazell, Ybbstal). Die 2190.03 wurde als Verschublok der Werkstatt St. Pölten eingesetzt und dort von 1970 - 1974 als WL 053/s beschriftet. Später bekam sie einen größeren Motor. Deshalb musste ihr Motorvorbau erheblich vergrößert werden, so daß sogar das vordere Bühnengeländer entfernt werden musste. In diesem Zustand wurde sie als ÖBB 2190 003-0 beschriftet und befindet sich per 1.1.1997 in St. Pölten.

Die Loks der Reihe 2040/s, bzw. 2190 waren neben dem Verschub auch im leichten Streckendienst vor Personen- und Güterzügen eingesetzt (typisch: 3-4 zweiachsige Wagen, 2 drei- oder vierachsige Wagen). Schwere Züge schafften sie in Doppeltraktion mit einer Schwestermaschine oder als Vorspannlok der größeren Streckendiesellok 2091.


 







Kundenrezensionen

von Sgrosso Vincenzo Freitag, 12. August 2016



  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten • (23)
» A K T I O N E N • (104)
» L E T Z T E Chance • (163)
» N E U H E I T E N • (448)
» Wieder lieferbar • (879)
» NEU im Sortiment • (2539)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (584)
» H E R S T E L L E R • (2733)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (38)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (26)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» 60 Jahre 4061/1046 (27)
» WINTERTRAUM (15)
» LOK - KLASSIKER (10)
» WAGEN-Klassiker (8)
» STARS der Schienen (6)
» R A R I T Ä T E N (11)
» Spezialitäten (14)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (83)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (9)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (1102)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1913)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1198)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (129)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (333)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (329)
» ÖBB Signale • (62)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (82)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (21)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1632)
» Zubehör, Bausätze H0 • (426)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (702)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (62)
» ARCHIV Auslieferungen • (2128)
0 Produkte
DB 461 527 Offener Güterwagen Bauart X05 Epoche III
DB 461 527 Offener Güterwagen Bauart X05 Epoche III
22.50EUR
15.00EUR
  * Musik-Grüße aus Österreich
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  --------
  --------
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter - Blitzradar
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel ÖBB 2190.03 Schmalspur Diesellok rot/elfenbein -Mariazellerbahn- Epoche III-IV
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
ÖBB Bmpz-s 80-73 086/Bmpz-l 21-73 002 + 73 802 Wendezugw. 3-tlg. Ep. V
ÖBB Bmpz-s 80-73 086/Bmpz-l 21-73 002 + 73 802 Wendezugw. 3-tlg. Ep. V
 0.00EUR