» Startseite » JC28062
Der Warenkorb ist leer
 
 
GySEV 470.501 E-Lok -Sisi Taurus- mit Sound Epoche V
Artikel Nr.: JC28062
 0.00EUR 
inkl. 20 % MwSt. exkl. Versandkosten
GySEV 470.501 E-Lok -Sisi Taurus- mit Sound Epoche V
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=3775&osCsid=t86bk014se74fnqpk6en4mb4gsd0vtq5

AUSVERKAUFT

Jägerndorfer Modell der GySEV 470.501 "Sisi-Taurus" mit Sound, Epoche V.

 

Sonderlackierung zum 175.jährigen Geburtstag Kaiserin Sisi von Österreich und Königin von Ungarn

 

- Schnittstellen 8- und 21-polig
- KKK
- Wechsellicht weiß/rot
- Abblendlichtfunktion
- Sound

 

 

Von Webseite Loc & More:

Vorgeschichte

Der 175. jährige Geburtstag von Elisabeth Kaiserin Österreichs, Königin Ungarns wird 2012 gefeiert. Zu diesem Jubiläum wollten wir eine, des Anlasses und der Persönlichkeit, würdige Lokdekoration von Niveau gestalten. Es wäre schwierig, eine bessere Image-Trägerin für die im Besitz des österreichischen und ungarischen Staaten liegenden Bahngesellschaft, GYSEV AG zu finden, als die bekannteste Frau der ehemaligen Österreich-Ungarischen Monarchie, die geliebte Königin Elisabeth der Ungarn, die populäre Sisi der Österreicher, eine der schönsten Frauen ihrer Zeit, die mit besonderen Eigenschaften begnadete Persönlichkeit, die aber ein schweres Schicksal hatte. Diese Lokdekoration ist einzigartig auf der Welt in dem Sinne, dass Sisi die erste Frau ist, die auf dieser nicht alltäglichen Fläche erscheint. Die GYSEV AG hat ihre Taurus-Lokomotive mit bereits neuer Betriebsnummer 91 43 0470 001-7 für diesen edlen Zweck zu unserer Verfügung gestellt. Die Kosten der Planung und Erstellung der kompletten Lokdekoration haben die Loc&More GmbH und der Hersteller des später erscheinenden Modelles, die Jägerndorfer GmbH übernommen.

Pläne, Ausführung

Das endgültige Design wurde nach 11 Vorlagen und mehreren Abstimmungen mit der GYSEV AG erstellt. Der Designer war Péter Tranta. Die zwei Seiten der Lokomotive wurde den zwei größten Inhaber der Bahngesellschaft (dem ungarischen und dem österreichischen Staat), als auch der gefeierten Persönlichkeit der zwei Länder entsprechend gestaltet. Die Grundfarbe der ungarischen Seite ist bordeau-rot und hier sieht man das Gemälde von Fülöp László, „Königin Elisabeth”, die sich im Schloßmuseum von Gödöllő befindet und im Eigentum des Ungarischen Nationalmuseums ist. Auf der österreichischen Seite sieht man das „Porträt Kaiserin Elisabeth” von Georg Raab auf schwarzer Grundfarbe mit einem goldenen Streifen –deutend auf die schwarz-gelbe Farben der Habsburger. (Das Originale des Gemäldes befindet sich im Schloß Schönbrunn, ist Eigentum des Bildarchives der Bundesmobilienverwaltung.) Auf beiden Seiten der Lokomotive erscheint das vereinigte Groß- (nach bestimmten Quellen Mittel-)Wappen der Österreich-Ungarischen Monarchie. An der Frontseite der Lokomotive ist das Logo mit dem auf das Herrscherhaus verweisende goldene Feld zu sehen. Man sieht es in seinem Detail sogar von den Seiten und wird vielleicht das Symbol des Elisabeth-Jahres. Die Unterschrift „Lisi” ist beidseitig zu lesen, und sie beantwortet eindeutig die Frage, woher der Kosename kommt und wie er richtig geschrieben wird.

Die Übergabe der Lokomotive

Die Lokdekoration wurde am 9. Dezember 2011, an der Schwelle des Jubiläumjahres präsentiert, und zwar in Gödöllő im Königlichen Wartesaal, bzw. auf dem davor laufenden Gleis. Der Ort ist durch mehrere Fäden mit der Königin Elisabeth verbunden. Das Schloß von Gödöllő (30 km östlich von Budapest) hat der ungarische Staat von der Familie Grassalkovich gekauft, renoviert und dem königlichen Paar anlässlich ihrer Krönung zum König, bzw. zur Königin von Ungarn geschenkt. Gödöllő war Sisi’s Lieblingsaufenthaltsort in Ungarn geworden. Sie hat insgesamt fast 7 Jahre in Ungarn verbracht, davon mit Abstand die meiste Zeit in Gödöllő. Sie ist am liebsten mit dem modernsten Verkehrsmittel der damaligen Zeit, mit dem Zug gereist, deshalb wurde hier der königliche Wartesaal erbaut, der – wie auch das königliche Schloß – im Jahre 2010 anspruchsvoll renoviert wurde. Eins von den zwei Porträts, die auf der Lokomotive zu sehen sind, stammt auch aus dem Schloß von Gödöllő. An der feierlichen Präsentation haben Zsolt Semjén stellvertretender Ministerpräsident, Dr. Pál Völner Staatssekretär, Ilona Dávid Generaldirektorin der GYSEV AG und Georg von Habsburg österreichischer Erzherzog, teilgenommen und Festreden gehalten. Die auf dem Gleis 1 des Bahnhofes Gödöllő wartende Lokomotive wurde nach der Standrede von Mátyás Szauer, Geschäftsführer der Fa. Loc&More GmbH in Anwesenheit von 130 geladenen Gästen und vielen Passagieren und Interessenten enthüllt. Die neu eingeweihte Sisi-Lok hat noch am gleichen Abend den Alpokalja IC von Budapest-Keleti nach Sopron gezogen. Die Loc&More GmbH verfügt über das uneingeschränkte und ausschließliche Musterrecht am Design der Sisi-Tauruslokomotive und setzt gemeinsam mit der Jägerndorfer GmbH die Sisi-Lok im Jahre 2012 ins Modell in den Spuren H0 und N um.

Fahrplan des Széchenyi-Taurus

Die Lokomotive ist mit einem GPS-System ausgerüstet, man kann aber den Weg der Széchenyi-Lokomotive auf der Homepage von GYSEV – unter Fahrplan des Széchenyi-Taurus – folgen.







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten • (23)
» A K T I O N E N • (104)
» L E T Z T E Chance • (163)
» N E U H E I T E N • (448)
» Wieder lieferbar • (879)
» NEU im Sortiment • (2539)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (584)
» H E R S T E L L E R • (2733)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (38)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (26)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» 60 Jahre 4061/1046 (27)
» WINTERTRAUM (15)
» LOK - KLASSIKER (10)
» WAGEN-Klassiker (8)
» STARS der Schienen (6)
» R A R I T Ä T E N (11)
» Spezialitäten (14)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (83)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (9)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (1102)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1913)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1198)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (129)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (333)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (329)
» ÖBB Signale • (62)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (82)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (21)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1632)
» Zubehör, Bausätze H0 • (426)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (702)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (62)
» ARCHIV Auslieferungen • (2128)
0 Produkte
DB IC-Reisezugwagen Set 6-tlg. Ep. VI
DB IC-Reisezugwagen Set 6-tlg. Ep. VI
393.00EUR
270.00EUR
  * Musik-Grüße aus Österreich
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  --------
  --------
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter - Blitzradar
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel GySEV 470.501 E-Lok -Sisi Taurus- mit Sound Epoche V
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
DB Om21 754 312  Offener Güterwagen Ep. III
DB Om21 754 312 Offener Güterwagen Ep. III
 19.50EUR  12.50EUR