» Startseite » ÖP212710
Der Warenkorb ist leer
 
 
2012-01-10: 210. Geburtstag Carl Ritter von Ghega (10er Kleinbogen)
Artikel Nr.: ÖP212710
 13.00EUR 
inkl. 0 % MwSt. exkl. Versandkosten
2012-01-10: 210. Geburtstag Carl Ritter von Ghega (10er Kleinbogen)
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=3697&osCsid=ochni8734j5vp3kavk45esjggv3equll

Österr. Post 212010 - Ersttag 10.1.2012 - lieferbar

210. Geburtstag Carl Ritter von Ghega

Sondermarken-Set im Kleinbogen zu 10 Stk. á 70 cent für Sendungen ins Ausland

 

Erscheinungsdatum: 10.01 2012

Auflagenhöhe: 700.000

Druckart: Offset

Entwurf: Ernst Sladek

Druck: Joh. Enschedé Stamps B. V.

Art: Sonderpostmarke im Kleinbogen zu 10 Stk.

 

 

 

Auf den Tag genau zum 210. Geburtstag von Carl Ritter von Ghega erscheint eine neue Sondermarke, die den großen österreichischen Ingenieur und Erbauer der Semmeringbahn entsprechend würdigt. Der Entwurf des Markenmotivs stammt von Ernst Sladek; es zeigt neben einem Porträt Ghegas das so genannte „Kalte Rinne“-Viadukt, das heuer sein 160-jähriges Bestandsjubiläum feiert.

Zur Person: Als Sohn von Eltern albanischer Herkunft in Venedig geboren, sollte Carlo Ghega wie sein Vater Marineoffizier werden – allerdings zeigte sich früh, dass seine mathematische Begabung größer war als seine Liebe zum Meer. Nach dem Besuch des k. k. Militärkollegiums ging er mit 15 Jahren zum Studium an die Universität Padua, wo er bereits nach einem Jahr sein Diplom als Ingenieur und Architekt erhielt und kurze Zeit später – im Alter von 17 Jahren – als Doktor der Mathematik abschloss. Seine Laufbahn als Ingenieur begann er mit diversen Straßen- und Wasserbauten in Venetien, unter anderem trug er zum Bau der „Strada d’Alemagna“, der Straße von Treviso nach Cortina d’Ampezzo, bei. Bereits 1833 veröffentlichte Ghega sein erstes Fachbuch. Von 1836 bis 1840 war er Bauleiter für die Teilstrecke Lundenburg bis Brünn der Kaiser-Ferdinand-Nordbahn; in dieser Zeit studierte er auch das Eisenbahnwesen von England und anderen Staaten in Europa. Im Jahre 1842 wurde Ghega Gesamtplanungsleiter der südlichen Staatseisenbahn, weshalb er eine Studienreise nach Amerika unternahm. Seine Erkenntnisse daraus flossen nicht nur in die Planung und den Bau der Semmeringbahn, sondern auch in zwei Publikationen. Ghega veröffentlichte übrigens die meisten seiner Schriften parallel zur deutschen auch in entsprechenden italienischen bzw. französischen Ausgaben.
Nach seiner Rückkehr zu den Staatseisenbahnen wurde er mit der Planung für die Errichtung der Bahnlinie Richtung Süden, von Gloggnitz über Mürzzuschlag und von Graz bis nach Triest, beauftragt. Die Bahnüberquerung des Semmerings wurde von vielen seiner Zeitgenossen als technisch aufwändig bzw. als unmöglich angesehen. Aber bereits 1844 legte er einen Plan für die Überwindung des Semmerings vor, der den Betrieb mit normalen Lokomotiven unter Verzicht auf Zahnstangen und den Seilebenen-Betrieb vorsah. Noch bevor der Bau überhaupt beschlossen wurde, begann Ghega mit der Konstruktion von Lokomotiven, die derartige Steigungen überwinden konnten. Der Baubeginn für die Semmeringbahn war 1848. Noch vor der Fertigstellung, 1854, wurde Ghega in den Ritterstand erhoben.
Am 14. März 1860 in Wien an Lungenschwindsucht verstorben, wurde das in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannte Leben von Carl Ritter von Ghega bald redseliger Inhalt mehrerer Romane und zahlreicher Mythen.

 







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten • (17)
» A K T I O N E N • (180)
» L E T Z T E Chance • (209)
» N E U H E I T E N • (462)
» Wieder lieferbar • (751)
» NEU im Sortiment • (2353)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (751)
» H E R S T E L L E R • (2642)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (25)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (28)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» LOK - KLASSIKER (15)
» WAGEN-Klassiker (12)
» STARS der Schienen (6)
» R A R I T Ä T E N (15)
» Spezialitäten (14)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (87)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (7)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (947)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1847)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1131)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (101)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (323)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (321)
» ÖBB Signale • (63)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (73)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (21)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1563)
» Zubehör, Bausätze H0 • (405)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (680)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (58)
» ARCHIV Auslieferungen • (1934)
0 Produkte
SBB 67228 M6 Rungenwagen beladen Epoche III
SBB 67228 M6 Rungenwagen beladen Epoche III
37.50EUR
25.50EUR
  * Die Lüge die wir leben
  * Musik-Grüße aus Wien
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  Vital und Fit mit Cosmoterra
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter - Blitzradar
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel 2012-01-10: 210. Geburtstag Carl Ritter von Ghega (10er Kleinbogen)
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
D-DISPO 189 115 Elektrolok MRCE Mietlok der SBB Cargo -Alpäzähmer- Epoche VI
D-DISPO 189 115 Elektrolok MRCE Mietlok der SBB Cargo -Alpäzähmer- Epoche VI
 102.00EUR