» Startseite » RO62663
Der Warenkorb ist leer
 
 
ÖBB 1014.004 Zweisystemlok mit Pflatsch Epoche V-VI
Artikel Nr.: RO62663
 0.00EUR 
inkl. 20 % MwSt. exkl. Versandkosten
ÖBB  1014.004 Zweisystemlok mit Pflatsch Epoche V-VI
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=2739&osCsid=aomvacqnvfd9oq2hl47u2bhsrkaqlo5a

AUSVERKAUFT

 

Roco fein detailiertes Modell der 1014 004-4 mit ÖBB Pflatsch und 3-Licht Spitzensignal und 2 roten Schlußlichtern.


- LüP 201 mm.

 

 

Nach dem Fall des Eisernern Vorhangs machten sich die starken Veränderungen der Verkehrsströme bemerkbar. Die Österreichischen Bundesbahnen planten für die Bewältigung dieser neuen Gegebenheiten die Anschaffung neuer und leistungsfähigerer Lokomotiven. Vorhandene Loks der Reihe 1063 waren zwar grundsätzlich für den Grenzverkehr mit den Bahngesellschaften ČD und MÁV geeignet, sie wiesen allerdings eine Höchstgeschwindigkeit von nur 100 km/h auf, die den Einsatz dieser Lokomotiven vor grenzüberschreitenden Schnellzügen unmöglich machte. Im Rahmen der EXPO-Weltausstellung im Jahre 1995 zogen die ÖBB auch in Erwägung, wagenkastenneigungsfähige Züge innerhalb Österreichs einzusetzen; dieses Vorhaben wurde jedoch nicht realisiert. Die Reihe 1014 stellte eine technische Weiterentwicklung der Reihe 1146 dar. In den Jahren 1993 und 1994 bauten SGP Graz (mechanischer Teil) und ELIN (elektrischer Teil) 18 Lokomotiven dieser Reihe.

Die Loks der Reihe 1014 sind in Wien-Süd beheimatet und wurden im Schnell-, Güter- und Regionalzugverkehr eingesetzt. Sie bedienten in erster Linie RegionalExpress-Züge nach Bratislava-Petržalka, EURegio-Züge nach Győr, Regionalzüge nach Wiener Neustadt, sowie Güterzüge und Euro-InterCity Züge auf der Nordbahn.

Seit Mitte 2009 sind die Lokomotiven dieser Baureihe an keinem planmäßigen Einsatz mehr beteiligt. Sie sind abgestellt und warten auf einen Verkauf durch die ÖBB.

Die Loks der Reihe 1014 sind mit Drehgestellen der Bauart SGP-VT 1014 R und Monoblocradsätzen mit ABB-Hohlwellenantrieb ausgestattet. Die Zugkraftübertragung erfolgt über Zug- und Druckstangen. Hauptrahmen, Lokkasten und Führerstände (=Brücke, geschweißt und in Stahlleichtbauweise ausgeführt) werden von den beiden miteinander gekuppelten Drehgestellen getragen. Der Lokkasten wurde von der Reihe ÖBB 1822 übernommen, er unterscheidet sich nur dadurch, dass er kürzer ausgeführt ist als jener der 1822. Die Seitenwände der Lokomotiven weisen zahlreiche „Sicken“ auf. Die beiden Führerstände sind durch einen Mitteldurchgang miteinander verbunden und führen zum Maschinenraum. Dort sind der Transformator, die Steuerung und alle sonstigen Hilfsgeräte und -apparaturen untergebracht. Die Frontseiten sind zusätzlich mit GFK-Fronten ausgestattet. Die geräumigen Führerstände weisen eine Klimatisierung und große Fensterscheiben, die eine gute Aussicht ermöglichen, auf. Das Dach ist in Aluminiumleichtbauweise ausgeführt und in drei abnehmbare Felder eingeteilt - diese ermöglichen ein leichtes Austauschen von Gerätschaften im Maschinenraum. Alle Lokomotiven sind mit Sifa und Indusi ausgestattet. Vier für den grenzüberschreitenden Verkehr vorgesehene Maschinen verfügen darüber hinaus über die Sicherheitseinrichtungen der MÁV. Alle Lokomotiven wurden verkehrsrot (Seitenflächen und Frontumlauf), weiß (Führerstände, Zierstreifen und ÖBB-Logo) und umbragrau (Fensterbrillen, Rahmen und Drehgestelle) lackiert abgeliefert. Vier Loks erhielten eine Sonderlackierung: 1014.011 erhielt eine rot/weiße Lackierung mit einem großen Rail Cargo Austria-Logo in der Mitte. Drei Lokomotiven (1014.005, 007 und 010) erhielten im Zuge ihrer Leistungen für den City Airport Train (CAT) eine passende CAT-Lackierung.

Das Dach trägt zwei Stromabnehmer, den Hauptschalter, die Dachleitungen und diverse Konsolen. Der gesamte elektrische Teil stellt eine Weiterentwicklung der Reihe 1146 dar. Die Zwischenkreisspannung wurde auf 1.400 Volt erhöht, wodurch eine Leistungserhöhung erreicht werden konnte. Der Haupttrafo, der sich mittig in der Brücke (aus Gewichtsgründen) befindet, wird ölgekühlt. Die Kraftübertragung erfolgt über einen Hohlwellenantrieb. Das Übersetzungsverhältnis des Getriebes beträgt 1:4,17. Das Bremssystem setzt sich aus einer elektrischen Bremse, einer Zugbremse und einer Federspeicherbremse zusammen. Alle Loks der Reihe 1014 sind Tandem- und Wendezugfähig.

 

 

 

 







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten • (23)
» A K T I O N E N • (104)
» L E T Z T E Chance • (163)
» N E U H E I T E N • (448)
» Wieder lieferbar • (879)
» NEU im Sortiment • (2539)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (584)
» H E R S T E L L E R • (2733)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (38)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (26)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» 60 Jahre 4061/1046 (27)
» WINTERTRAUM (15)
» LOK - KLASSIKER (10)
» WAGEN-Klassiker (8)
» STARS der Schienen (6)
» R A R I T Ä T E N (11)
» Spezialitäten (14)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (83)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (9)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (1102)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1913)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1198)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (129)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (333)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (329)
» ÖBB Signale • (62)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (82)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (21)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1632)
» Zubehör, Bausätze H0 • (426)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (702)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (62)
» ARCHIV Auslieferungen • (2128)
0 Produkte
Mercedes Benz Reifensatz mit Felgen - 2 Paar
Mercedes Benz Reifensatz mit Felgen - 2 Paar
6.00EUR
4.50EUR
  * Musik-Grüße aus Österreich
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  --------
  --------
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter - Blitzradar
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel ÖBB 1014.004 Zweisystemlok mit Pflatsch Epoche V-VI
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
ÖBB Bmpz-s 80-73 086/Bmpz-l 21-73 002 + 73 802 Wendezugw. 3-tlg. Ep. V
ÖBB Bmpz-s 80-73 086/Bmpz-l 21-73 002 + 73 802 Wendezugw. 3-tlg. Ep. V
 0.00EUR