» Startseite » AL1741
Der Warenkorb ist leer
 
 
(A.2) Österr. elektrische Lokomotiven und Triebwagen
Artikel Nr.: AL1741
 29.70EUR 
inkl. 10 % MwSt. exkl. Versandkosten
(A.2) Österr. elektrische Lokomotiven und Triebwagen
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.


http://www.miniaturbahn.at/product_info.php?products_id=1389&osCsid=pcpv3msej1ia457t9s24grm0gkqtusqk

Richard Rotter
Helmut Petrovitsch

Triebfahrzeuge österreichischer Eisenbahnen : Elektrische Lokomotiven und Triebwagen

Eisenbahn-Fahrzeug-Archiv A.2
2. Auflage, Fester Einband
Format 19,5 x 21,5 cm
324 Seiten, 258 Abbildungen

In dem vorliegenden Band werden die elektrischen Lokomotiven und Triebwagen behandelt. Neben dem geschichtlichen und entwicklungstechnischen Aspekt kommt auch die Fahrzeugtechnik nicht zu kurz. Ist doch gerade auf dem elektrischen Triebfahrzeugsektor seit den sechziger Jahren eine gewaltige Umwälzung in der Technik der Antriebssysteme zu verzeichnen, so daß es gerechtfertigt erscheint, dem Leser darüber eingehender zu berichten

In diesem Werk erwies es sich als zweckmäßig die Fahrzeuge in numerischer Folge darzustellen. Der Betrachtungszeitraum beginnt mit der Inbetriebnahme der elektrischen Lok „Wien 1“ als Versuchslok von K´ri´zik auf der Wiener Verbindungsbahn im Jahre 1906. Die erste Serienlokomotive war die der Reihe 109 im Jahre 1911. Veränderungen im damals noch sehr bescheidenen Elektrotriebfahrzeugpark durch das Ende des 1. Weltkrieges wie bei den Dampflokomotiven gab es nicht, so daß hier eine zeitliche Zäsur nicht gegeben ist.

Dargestellt werden alle seit damals gebauten Wechselstrom-Vollbahn-Triebfahrzeuge, die auf österreichischen Bahnen in den Grenzen von 1918 eingesetzt waren bzw. sind. Gleichstromlokomotiven sind nur für Lokalbahnen und Bahnen mit straßenbahnähnlichen Betriebsverhältnissen gebaut worden, sie sind hier ausgenommen.

Signifikante Entwicklungen, welche internationalen Niederschlag gefunden haben, werden dabei erwähnt. Der aufmerksame Leser mag vielleicht überrascht sein, welche Pioniertaten zu verzeichnen sind und welche Risiken auch eingegangen wurden. Daß damit auch Schwierigkeiten verbunden waren, wird nicht verschwiegen. Besonders herauszustreichen ist die erstmalige Anwendung vierachsiger Drehgestellokomotiven mit voll abgefederten Motoren, also jener Bautyp, der heute auf der ganzen Welt fast ausschließlich hergestellt wird. Auch in der Thyristortechnik lieferte Österreich wertvolle Erkenntnisse, hier fährt noch immer die spezifisch leistungsstärkste Lokomotive dieser Bauart auf der ganzen Welt. In der modernsten Technik mit Antrieb durch Drehstrommotoren zeichnet sich der Triebfahrzeugtyp der kommenden Zeit ab.

Es war den Verfassern ein besonderes Anliegen, die Technik der elektrischen Wechselstrom-Vollbahn-Triebfahrzeuge in einem eigenen Unterabschnitt näher darzustellen. Damit werden so manche allgemeinen Angaben, vor allem die, die sich auf die Fahrzeugleistung beziehen, verständlicher und ermöglichen auch dem technisch nicht vorgebildeten Leser eine ausreichende Beurteilung- und Vergleichsbasis. Einige technische Begriffe werden dabei erläutert, so daß manche nebulöse Vorstellung klargestellt werden können.

Es werden zwei Bauartenverzeichnisse angeführt: Eines in numerischer Reihenfolge mit Bestandsliste und vornehmlich für den historisch interessierten Leser, ein zweites in chronologischer Folge. Verfolgt man die Einzelbeschreibungen in dieser Reihenfolge, ist die Entwicklung in ihren Details erkennbar. Länderbahnen, wie in Deutschland, hat es in Österreich in diesem Sinne nicht gegeben, so daß auch im vorliegenden Werk die Gliederung von den elektrischen Lokomotiven deutscher Eisenbahnen abweicht.

Das vorliegende Buch stellt ein Werk dar, in dem erstmals ein Gesamtüberblick über die elektrische Lokomotiven und Triebwagen für den elektrischen Vollbahnbetrieb in Österreich gegeben wird. Es wird neben dem für Eisenbahnliteratur interessierten Leser aber auch ein fachlich befaßter Leserkreis angesprochen, der sich aus Anwender- und Herstellerkreisen zusammensetzt und dem damit ein brauchbares Nachschlage- und Informationswerk vorgelegt wird.


 

 







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» Sonderposten (17)
» A K T I O N E N • (164)
» Letzte Chance • (211)
» N E U H E I T E N • (494)
» Wieder lieferbar • (729)
» NEU im Sortiment • (2303)
» NEUHEITEN VORSCHAU • (745)
» H E R S T E L L E R • (2602)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (25)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (30)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (16)
» LOK - KLASSIKER (16)
» WAGEN-Klassiker (10)
» STARS der Schienen (7)
» R A R I T Ä T E N (16)
» Spezialitäten (14)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (87)
» START-/ZUG-Set H0/H0e (7)
» INTERNATIONALE Modelle H0 • (929)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (1840)
» Österr.Schmalspur Mod. H0e • (1131)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (101)
» Gruben- u. Feldbahn H0f • (23)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (320)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (321)
» ÖBB Signale • (63)
» Oberleitungen • (23)
» Decoder, Steuerung, Technik • (72)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (12)
» Elektr. Auto - Faller • (12)
» Auto- u. 2-Rad H0 • (1533)
» Zubehör, Bausätze H0 • (394)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (668)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (58)
» ARCHIV Auslieferungen • (1870)
0 Produkte
ÖBB Res 393 6 138 Rungenwagen Epoche V
ÖBB Res 393 6 138 Rungenwagen Epoche V
46.50EUR
33.00EUR
  * Musik-Grüße aus Wien
  * SBT: Anschlag in Gloggnitz
  * SBT: Naturschutzbescheid neu notwendig
  * SBT: Off. Brief an LH Pröll
  * Tunnelbau und Hypo
  ** Bank für Gemeinwohl in.Gründung.
  ** Ein paar Bankgeheimnisse
  ** Geldwucher
  ** Roco Konkurs - Raiffeisen
  EB - Die Lokomotive 1904 - 1943 online lesen
  EB - Eisenbahnzeitung 1928 - 1932 online lesen
  EB - Europa
  EB - Fernverkehrsseiten D
  EB - Museum Utrecht/NL
  EB - Reisezüge CH
  EB - Wagenreihungen
  EB - Zugarchiv
  Kabarett - Bahnhofsansage Wien-Hütteldorf
  Kabarett - TV Comedy Programm
  MB - Kennzeichengenerator
  MB - Ortstafelgenerator
  Vital und Fit mit Cosmoterra
  Webcams - ASFINAG
  Weltzeit - Zeitzonenkarte
  Wetter Laxenburg und anderswo
  ÖBB Insider - Knoflacher
  ÖBB Stellungnahme zum Schwarzbuch
  ÖBB Waggon refugees

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel (A.2) Österr. elektrische Lokomotiven und Triebwagen
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
ÖBB - Gräf & Stift 120-ON hellblau als KWD der ÖBB
ÖBB - Gräf & Stift 120-ON hellblau als KWD der ÖBB
 27.00EUR